Kanzlei

Dr. Jehle-Dorner

Ihre Rechtsanwältin in Bregenz und in Vaduz

Scheidung, Sorgerechtsstreitigkeiten, Erben, Verträge aufsetzen, gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten – wer vor Herausforderungen steht, braucht Unterstützung. Diese kann ich Ihnen als unabhängige und erfahrene Rechtsanwältin bieten.

Das Recht ist nicht blosser Gedanke,
sondern lebendige Kraft.Rudolf von Jhering

Ich helfe Ihnen, dass Sie zu Ihrem Recht kommen.

Rechtsanwalt  Liechtenstein

Seit 2013 bin ich  in Liechtenstein (Vaduz) und Österreich (Bregenz) als Rechtsanwalt selbstständig tätig und gehöre der Liechtensteinischen und der Vorarlberger Rechtsanwaltskammer  an.

Meine Rechtsanwaltskanzlei in Vaduz, Liechtenstein, finden zentral schräg gegenüber dem Fürstlichen Landgericht, Heiligkreuz 46.

Während dieser Zeiten stehe ich Ihnen gerne für Besprechungstermine zur Verfügung:

Montag bis Freitag 8:00–12:00 Uhr und 13:00–18:00 Uhr.

Vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail ein unverbindliches ErstgesprächIch freue mich, von Ihnen zu hören und Sie dabei zu unterstützen, dass Sie zu Ihrem Recht kommen!

Auf meiner Homepage stelle ich Ihnen meine Fachgebiete

  • Familienrecht
  • Scheidungen
  • Zivilrecht
  • Vertragsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Arbeitsrecht

und die damit zusammenhängenden Rechtsgebiete vor. Weiters informiere ich Sie darüber, was Sie erwartet, wenn Sie sich für mich als Ihren Rechtsanwalt entscheiden. Schliesslich möchte ich Ihnen erste wertvolle Informationen und Antworten auf Ihre Rechtsfragen  geben.

Erstgespräch

Die Entscheidung für einen Rechtsanwalt ist eine Vertrauenssache. Ich möchte Sie deshalb darauf hinweisen, dass alles, was Sie mir als Rechtsanwalt in einem Erstgespräch oder später im Rahmen eines Mandats erzählen, der rechtsanwaltlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegt. Selbst über die Tatsache, dass Sie mich als Rechtsanwalt aufgesucht haben, habe ich Stillschweigen zu bewahren.

Ich freue mich über Ihren Anruf oder eine Email und darauf, Sie in meiner Rechtsanwaltskanzlei in Vaduz begrüssen zu dürfen.

Herzlich, Ihre Dr. Silvana Jehle-Dorner